CM Berlin Im Juni 2021


Critical Mass ist (k)eine angemeldete Demonstration.

Example image

Update (26. Juli 2021): Es gab eine schriftliche Anfrage von Niklas Schrader (LINKE) an den Berliner Senat zu den Geschehnissen: https://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/S18-28041.pdf

Ein paar Gedanken zur Critical Mass im Juni. Es war schön zu sehen, wieviele Radfahrer*innen sich nach längerer Zeit aufgrund der Pandemie wieder zum Mariannenplatz aufgemacht haben. Was allerdings auch sofort auffiel war die große Anzahl an Polizeifahrzeugen und Motorrädern. Überall standen Cops in Gruppen zusammen. Beim Warten und während sich der Platz immer weiter füllte gingen Cops durch die Menge und redeten mit den Leuten. Sie meinten, dass die Leute ihre Masken am Platz tragen müssten, aber diese während der Fahrt abgenommen werden können. Da dachte ich mir, ok, es ist wie vor der Pandemie. Die Cops begleiten die Critical Mass. Dies sollte sich allerdings bald als Trugschluss herausstellen.

Auffällig war noch dass, die die Cops sich regelmäßig mit Leuten an einem größeren Fahrrad-Sound-System austauschten. Und dann kam der Knaller. Ein paar Leute machten die Durchsage, dass die Cops nur bei einer Demo-Anmeldung bereit waren, die Radfahrer*innen zusammen fahren zu lassen, und es sonst zu Platzverweisen kommen würde. Deshalb hätten die Leute jetzt die Demo angemeldet. Sie seien ja auch aus der Clubszene mit antifaschistischem Backrground und haben die Veranstaltung nun als Demo gegen die AFD angemeldet. So habe ich das zumindest noch in Erinnerung.

Viele Leute beklatschten das sogar. Insgesamt war überhaupt zu bebachtem dass der Alkohol doch einen größeren Stellenwert spielte. Also eine angemeldete Fahrraddemo mit Partycharakter? Ich hatte zu dem Zeitpunkt zunehmend den Eindruck, dass die CM für ein Fahrradparty-Event instrumentalisiert wurde. Geht ja auch gar nicht, eine Handvoll Leute entscheidet für die anderen Tausend, dass die CM jetzt ausfallen soll. Critical Mass fällt aus. Wir machen jetzt dafür eine Clubveranstaltung daraus. Fuck You!

Die Demo zog auf jeden Fall irgendwann nach 20 Uhr los. Ich konnte nur vereinzelt Leute sehen, die das nicht mittragen wollten und verließen den Platz. Der war auch ziehmlich schnell vollständig geleert. Ich habe die Demo nicht weiterverfolgt. Später konnte ich noch auf Twitter lesen, dass die Cops die Fahrraddemo ziehmlich schnell beendeten, woraus mehrere Critical-Mass-Fahrradgruppen enstanden sind. Eine davon soll wohl von den Cops unter Personalienaufnahme gestoppt worden sein.

Es wird auf jeden Fall spannend, wie sich das in ein paar Tagen am Freitag bei der CM im Juli entwickelt <3


Siehe auch